Fruchtige Tatsachen

Fruchtige Tatsachen - Oje, ich Wachse!

Gesund essen

Obst ist und bleibt gesund, aber auch der Genuss von natürlichem Zucker sollte begrenzt sein. Wir haben einige Fakten zum Thema Obst für Sie gesammelt.

Zuviel Fruchtsaft: schlecht für die Kleinen

Zu große Mengen an Fruchtsaft können für Kinder schädlich sein. Untersuchungen der Amsterdamer Akademie für Kinderärzte zeigten, dass der übermäßige Konsum von Fruchtsaft zu Ernährungs- und Magenproblemen führen kann. Kinder zwischen einem und sechs Jahren sollten nicht mehr als 115 bis 170 Milliliter Fruchtsaft am Tag trinken. Babys bis sechs Monate sollten nach Meinung der Ärzte keinen Fruchtsaft bekommen!

Kinderkopfschmerz und ein Apfel

Viele Kindergarten – und Schulkinder klagen über Kopfschmerzen. Greifen Sie dann nicht sofort zu Medikamenten , sondern probieren Sie Folgendes aus: Geben Sie Ihrem Kind etwas Saures (einen Apfel oder Zitronensaft) oder Salziges (Salzstangen oder einen salzigen Keks). Oft hilft das.

Apfelsaft mindert den Appetit

Übermäßiges Trinken stillt den Hunger. Vor allem Apfelsaft, Kakao und Trinkjoghurt sind tückisch. Geben Sie Ihrem Kind diese Getränke deshalb nicht vor dem Essen.