Mekonium

Als Mekonium wird der erste Stuhlgang Ihres Kindes nach der Geburt bezeichnet. Er ist klebrig, zähflüssig und hat eine dunkelgrüne bis schwarze Farbe. Unter Umständen hat Ihr Baby bereits etwas Mekonium in das Fruchtwasser ausgeschieden. Das ist an der Farbe des Fruchtwassers zu erkennen. Versuchen Sie deshalb, bei einem Blasensprung etwas Fruchtwasser aufzufangen. Dann können Hebamme oder Arzt einen Blick darauf werfen.

Wenn Ihr Baby Stuhlgang ins Fruchtwasser abgegeben hat, werden Sie in der Regel direkt ins Krankenhaus überwiesen, damit die Geburt eingeleitet werden kann. Es können Gründe wie Stress oder Atemnot vorliegen, dass Ihr Baby frühzeitig Mekonium ausgeschieden hat.