32 Wochen: Sie träumen intensiv

Schwanger Woche 32 - Oje, ich Wachse!

Ihr Baby ist 40 Zentimeter groß und 1800 Gramm schwer. Jeden Tag Ihrer Schwangerschaft wächst es weiter. Wenn es nächste Woche auf die Welt kommen würde, wären vermutlich keine medizinischen Eingriffe mehr notwendig, damit es überleben kann. Doch es ist auf jeden Fall besser, wenn Ihr Baby noch einige Wochen auf sich warten lässt.

Ein paar Tropfen Milch

Die Kontrolluntersuchungen beim Frauenarzt werden häufiger; in der Regel finden sie jetzt alle zwei Wochen statt. Der Gynäkologe kann sehr gut sehen, ob die Schwangerschaft reibungslos verläuft oder ob etwas unternommen werden muss. Man kann beispielsweise versuchen, das Baby zu drehen, wenn es verkehrt herum liegt. Ihre Brust bereitet sich auf das Stillen vor.

Vielleicht traten ja schon ein paar Tropfen Milch aus. In der letzten Zeit träumen Sie bestimmt sehr intensiv. Auch das ist ganz normal. Schwangere in diesem Stadium haben oft ganz seltsame Träume – dass sie beispielsweise ihr Baby irgendwo vergessen haben oder dass sie das Neugeborene wieder in den Bauch zurückzustopfen versuchen, weil sie Opfer eines Überfalls werden. In diesen Tagen werden Sie sich immer mehr der Tatsache bewusst, dass Sie bald ein kleines Leben in Händen halten werden, für das Sie verantwortlich sind.