Diastase

Diastase bzw. Rectus-Diastase bezeichnet ein Auseinanderstehen der geraden Bauchmuskeln. Wenn die Gebärmutter während der Schwangerschaft an Größe zunimmt, weichen die geraden Bauchmuskeln auseinander. Es scheint dann so, als hätte sich eine Öffnung zwischen den Muskeln aufgetan. Während der Schwangerschaft sollte auf Bauchmuskelübungen verzichtet werden, da diese sich negativ auswirken können: Wenn sich der Spalt zwischen den Muskeln vergrößert, kann dies zu einer dauerhaften Schwächung der Bauchdecke führen.

Bei großer Gewichtszunahme während der Schwangerschaft oder wenn Sie Zwillinge erwarten, steigt das Risiko für eine Diastase. Eine leichte Ausprägung klingt meist von allein oder mit Hilfe von Rückbildungsgymnastik wieder ab. In gravierenderen Fällen erholen sich die Muskeln nur teilweise oder überhaupt nicht mehr. Dann ist eine Operation notwendig, um die Muskeln zu korrigieren.