12 – 19 Wochen: Flugzeug spielen

12 – 19 Wochen: Flugzeug spielen - Oje, ich Wachse!

Fließender Übergang

Jeder kennt dieses Spiel und weiß, dass er vermutlich selbst als Baby auf diese Weise durch das Zimmer „geflogen“ ist. Das beweist, dass dieses Spiel keine „Modeerscheinung“ ist. Ganz im Gegenteil: Alle Babys in diesem Alter genießen es. Der Erfolg dieses Spiels lässt sich leicht erklären: Es ist der fließende Übergang schlechthin!

Das Spiel

Halten Sie Ihr Baby mit seinem Rücken in Richtung Boden und stützen Sie es gut. Lassen Sie es nun durch das Zimmer fliegen: Bewegen Sie Ihr Baby sanft nach oben und nach unten, während Sie langsam durch das Zimmer gehen. Noch schöner findet Ihr Baby es, wenn Sie dabei Geräusche machen, die mit Ihrer Bewegung übereinstimmen. Wenn Ihr Baby also von oben nach unten fliegt, senken Sie dabei Ihre Stimme. So wird das Fliegen für Ihr Baby doppelt schön!

Bitte beachten Sie!

Am besten stützen Sie Ihr Kind ab, indem Sie mit einer Hand sein Becken und mit der anderen Hand Kopf und Nacken stützen.

Variationen

Ihr Baby genießt das Spiel auch, wenn Sie es auf dem Bauch liegend und mit dem Kopf nach unten fliegen lassen. Achten Sie jedoch auf sein Köpfchen. Da Sie mit der Hand nicht sein Gesicht stützen können, muss es seinen Kopf selber halten können. Gehen Sie kein Risiko ein: Wenn Sie das Gefühl haben, dass es den Kopf kaum halten kann oder dass es schnell ermüdet, drehen Sie es wieder auf den Rücken.