Spiele, die die Denkfähigkeit Ihres Babys fördern

Spiele baby - Oje, ich wachse!

Sie können Spiele, die den Geist anregen, mit Puzzles vergleichen. Denken Sie nicht nur an die klassischen Puzzles, sondern an alle Spiele, bei denen Ihr Kind eine Lösung finden muss. Kurz gesagt: Denkspiele.

Spiele, die die Denkfähigkeit fördern

Machen Sie diese Spiele nie zu schwierig. Ihr Kind liebt Erfolge, und es ist gut für sein Selbstvertrauen, wenn es sieht, dass es tatsächlich Erfolg haben kann, wenn es sich anstrengt. Kurzum: Die besten Denkspiele sind nicht zu schwierig, aber auch nicht zu leicht.

Wussten Sie, dass Sie in unserer App verschiedene Spiele pro Sprung finden, die Sie gemeinsam mit Ihrem Kind machen können, um die Denkfähigkeit Ihres Babys zu fördern?

Beispiele für Spiele, die Denkfähigkeiten entwickeln:

  • Verstecken und Suchen in Miniatur
  • Etwas hineinstecken und herausnehmen
  • Bilder mit Geräuschen kombinieren (Sie imitieren eine Kuh, Ihr Kind zeigt auf die Kuh)
  • Nach draußen gehen (Enten beobachten, Blätter betrachten, Autos anschauen, usw.) Fahren Sie nicht an allem vorbei, sondern nehmen Sie sich die Zeit, gemeinsam etwas zu entdecken). Bitten Sie Ihr uk, nach Dingen zu suchen und sie zu zeigen.
  • Gemeinsam vor dem Spiegel zu stehen und lustige Grimassen zu schneiden oder einen Hut aufzusetzen, macht Ihrem Kind Spaß und hilft ihm, sich seiner selbst bewusst zu werden.

Ihr Kind lernt auch viel von “gewöhnlichen” Dingen:

  • Ab einem Alter von etwa 9 Monaten finden Kinder es sehr interessant, eine ganze Kiste oder Schublade mit allen möglichen Dingen zu erforschen. Zeigen Sie Ihrem Kind, dass man z. B. Dinge aus einem Korb in einen anderen legen kann.
  • Ihr Kind wird schon im Kleinkindalter beginnen, Sie zu imitieren, vor allem bei alltäglichen Dingen. Also: Wenn Sie den Tisch mit einem Tuch abwischen, wird Ihr Kind das auch tun wollen. Zeit für Ihr eigenes (sauberes) Tuch!
  • Schon ab dem ersten Lebensjahr können Sie gemeinsam mit Ihrem Kind alles Mögliche unternehmen. Denken Sie an das Sortieren von Farben, Formen, Bildern, gemeinsames Singen, Musizieren oder einfach nur verrückte Geräusche, Tanzen und Bewegen, Basteln, usw.