Sprachentwicklung

Erlangen von Wissen über die (Mutter-)Sprache und das Lernen der Anwendung (d.h. Sprechen) dieser Sprache.

Bezüglich Sprachentwicklung und -erwerb werden zwei Phasen unterschieden:

1) Prälinguale oder vorsprachliche Phase (ca. 0 bis 1 Jahr)

  • Weinen (ca. 0-6 Wochen)
  • Vokalisieren (ca. 6-20 Wochen)
  • Spiel mit den Vokalen (ca. 16-24 Wochen)
  • Plappern (ab 7 Monate)

2) Linguale oder sprachliche Phase (ab ca. 1 Jahr)

  • Frühsprachliche Periode (ca. 1-2 ½ Jahre)
  • Differenzierung (2 ½- 5 Jahre)
  • Vollendung (5 Jahre und älter)

Der Spracherwerb ist sehr individuell – er erfolgt von Kind zu Kind anders. Oftmals verläuft er nahezu automatisch. Wenn ein Kind Probleme beim Spracherwerb hat, kann ein Logopäde zu Rate gezogen werden.