Ihr Baby darf auf die Welt kommen …!

Schwanger Woche 37, 38, 39, 40, 41... - Oje, ich Wachse!

Ihr Baby darf auf die Welt kommen …!

Viele Menschen fragen sich, warum wir bei der mentalen Entwicklung eines Babys vom errechneten Geburtstermin ausgehen und nicht von dem Tag, an dem das Baby tatsächlich geboren wurde. Der Grund ist folgender: Das Gehirn wächst fortlaufend in einem bestimmten Tempo – egal, ob Ihr Baby schon auf der Welt ist oder noch in Ihrem Bauch. Das Gehirn eines Babys, das mit 37 Wochen auf die Welt kommt, ist also noch nicht so weit entwickelt wie das eines Babys, das mit 42 Wochen das Licht der Welt erblickt.

Nach 40 Schwangerschaftswochen ist Ihr Baby ungefähr 50 Zentimeter groß und wiegt um die 3500 Gramm.

To-do-Liste

  • Ausruhen!
  • Den Krankenhauskoffer packen

Warten auf die Entbindung

Von heute an beginnen die wirklich spannenden Tage. Ihr Baby ist nun ausgewachsen und bereit, auf die Welt zu kommen! Die Entbindung lässt sich nicht auf den Tag genau vorhersagen. Das Warten beginnt … Gehen Sie die Tage ruhig an, aber warten Sie nicht allzu sehr auf den Moment, in dem Ihr Kind mit der ersten kräftigen Wehe ankündigt, dass es nach draußen will. Es kann heute passieren, aber auch erst in fünf Wochen. Lediglich 4 % der Babys werden genau zum errechneten Termin geboren.