Vitamine und gesunde Ernährung für stillende Mütter

Vitamine und gesunde Ernährung für stillende Mütte - Oje, ich Wachse!

Stillen & Energie

Stillen verbraucht Energie. Ernähren Sie sich deshalb gesund. Ihr Baby braucht, wenn es gestillt wird, zusätzlich Vitamin K und D.

Weil Ihr Baby über die Muttermilch all das bekommt, was Sie essen, gewöhnt es sich unbewusst an verschiedene Geschmäcker.

Vitamin K und D für Ihr Baby

Wenn Sie stillen , sollten Sie Ihrem Baby regelmäßig zusätzlich Vitamin K und D geben. Die Hebamme oder der Arzt verabreichen Ihrem Baby direkt nach der Geburt eine Dosis Vitamin K, die für eine Woche ausreicht. Vitamin K ist wichtig für die Blutgerinnung, Vitamin D für die Knochenfestigkeit. Wenn Sie mit der Flasche füttern, sind Vitamin K und D bereits in der Fertigmilch enthalten.

Ihre eigene Ernährung

Stillen kostet viel Energie. Hinzu kommt, dass Ihr Kind sich genau genommen durch Sie ernährt. Daher ist es wichtig, auf die eigene Ernährung zu achten, solange man stillt. Ihr Baby entzieht Ihrem Körper Kalzium und Protein. Trinken Sie drei bis vier Gläser Milch oder Buttermilch täglich. Eine Extra-Portion Obst und Gemüse auf dem täglichen Essensplan ist ebenfalls sinnvoll. Sicher merken Sie auch, dass Sie viel Appetit haben. Verteilen Sie kleinere Mahlzeiten über den Tag und essen Sie vermehrt Vollkornprodukte – die verleihen mehr Energie. Haben Sie viel Durst? Löschen Sie ihn mit Wasser.