Ihr Körper während der Schwangerschaft

Ihr Körper während der Schwangerschaft - Oje, ich Wachse!

Schön schwanger

Die nachfolgenden Tipps und Informationen sorgen dafür, dass Sie während der Schwangerschaft noch schöner sind!

In Ihrem Kleiderschrank sollten bestimmte Dinge nicht fehlen. Indem Sie bspw. einen Pulli mit Schals und einer schönen Brosche aufpeppen, sieht er immer wieder anders aus. Der Pulli darf übrigens ruhig eng anliegen! Sie haben schließlich einen prächtigen Bauch! Wenn Sie etwas schicker ausgehen wollen, ziehen Sie einen Blazer über dem Pulli an. Möchten Sie dagegen sportlich wirken, greifen Sie zu einer Jeansjacke. Einen Casual Look kreieren Sie, indem Sie ein Wickeltop über dem Pulli tragen. Drei unterschiedliche Looks mit ein und demselben Pulli!

Wo setzen Sie die Akzente?

Jede Frau findet irgend etwas an ihrem Körper unschön. Sehen Sie sich Ihren Körper mal genauer an. Auf welche Körperteile sind Sie stolz? Und auf welche nicht im geringsten? Der Trick ist ganz einfach: Die wohlgeformten Körperteile betonen Sie, während Sie die weniger schönen kaschieren. Wenn Sie bspw. der Meinung sind, Ihr Po wäre zu dick, akzentuieren Sie eben Ihren Oberkörper, z.B. mit einem Top. Oder tragen Sie einen Bolero über dem Bauch. Alternativ können Sie sich für einen auffallend schönen Ausschnitt entscheiden. Auch kurze Wickelwesten wirken Wunder.

Grundregeln

Längsstreifen machen schlank, Querstreifen machen dick (betonen aber Ihren schwangeren Bauch!)
Weiß macht dick, schwarz dagegen schlank.
Kaufen Sie Hosen, die Sie auch nach der Entbindung noch tragen können. Es dauert ein paar Wochen, bis Sie wieder in Ihre alte Kleidung passen werden.
Strahlendes Lachen
Pflegen Sie Zähne und Zahnfleisch in der Schwangerschaft besonders gut. Wenn Sie schwanger sind, funktioniert Ihre Durchblutung generell besser, was ein etwas anfälligeres Zahnfleisch und ein höheres Kariesrisiko mit sich bringt. Putzen Sie die Zähne sorgfältig und reinigen Sie sie jeden Tag mit Zahnseide.

Schöne Haut

Vielleicht haben Sie es ja schon gemerkt: Auch Ihre Haut verändert sich während der Schwangerschaft. Bei manchen Frauen blüht die Haut dann regelrecht auf, bei anderen leider nicht. Wie sich das bei Ihnen äußert, hängt mit den veränderten Hormonen und Ihrer Reaktion darauf zusammen. Eines ist aber sicher: Die Haut einer Schwangeren braucht Extra-Pflege. Genauso wie beim Zahnfleisch ist auch die Durchblutung der Gesichtshaut nun besser als gewöhnlich. Das bewirkt zwar eine gesunde rosa Hautfarbe, doch ist die Haut jetzt auch empfindlicher. Waschen Sie Ihr Gesicht nur mit Wasser und einem seifenfreien Waschgel. Verwenden Sie eine hochwertige Tagescreme. Diese sorgt dafür, dass die Haut nicht schutzlos der UV-Strahlung ausgesetzt ist.

Vorsicht, Sonne!

Die Wissenschaftler sind sich nicht einig: Doch Sonnenbaden ist wohl keine gute Idee, wenn Sie schwanger sind. Durch die hohe Konzentration an UV-Strahlung steigt das Risiko einer Schwangerschaftsmaske (Mutterflecken).