Viel mit Ihrem Baby zu sprechen fördert seine Entwicklung

Viel mit Ihrem Baby zu sprechen fördert seine Entwicklung - Oje, ich Wachse!

Sprechen & Entwicklung

Wenn Sie viel mit Ihrem Kind sprechen, fördert das seine Entwicklung. Sein Körper wächst besser und „Sprechen“ hilft dem Kleinen natürlich auch in seiner Sprachentwicklung.

Wie ist das möglich? Wenn Sie mit Ihrem Baby sprechen, treten drei Vokale in den Vordergrund: a, e und u. Diese verwenden Sie beim Plaudern mit Ihrem Baby oft. Außerdem werden Vokale meist auch noch betont. Aller Wahrscheinlichkeit nach hilft dieses Betonen Ihrem Baby, diese Vokale wiederzuerkennen, und mit dem Spracherwerb zu beginnen, noch ehe es sechs Monate alt ist. Sagen Sie ihm bspw. immer wieder: „Du, Banane essen!“

Wortklang erkennen

Wenn Sie mit ihm eine „Runde durchs Zimmer machen“, stellen Sie vielleicht fest, dass Ihr Baby „versteht“, was Sie sagen. Probieren Sie es aus. Ihr Kind begreift noch keine Wörter, aber doch deren Klang. Ihr Baby lernt erst mit fünf Monaten, die Wörter selbst zu verstehen. Erst dann kann sein Gehirn „Wörter“ erfassen. Doch das bemerkt man zu einem solch frühen Zeitpunkt nur bei Babys, die sich sehr für Sprache interessieren.