Ihr Kind krabbelt, obwohl es schon laufen kann!

Umstrukturierung des Gehirns

Wieso beginnt ein Baby wieder mit dem Krabbeln, obwohl es schon laufen kann?
Wie kommt es, dass die Fähigkeiten eines Kindes manchmal einen Schritt rückwärts zu machen scheinen? Dass es zum Beispiel wieder krabbelt, obwohl es schon länger laufen kann?

Mentale Sprünge beginnen mit einer Umstrukturierung des Gehirns, wodurch Ihr Kind neue Dinge wahrnehmen kann. Diese Veränderung kann Ihr Kind aber so verwirren, dass es zu einem „Rückfall“ in der Entwicklung kommt. Diesen Rückfall bezeichnet man als Regression. Es ist ganz normal, dass ein Kind während eines Entwicklungssprungs ein Regressionsverhalten an den Tag legt. Ihr Kind fordert dann mehr Aufmerksamkeit, wirkt ziemlich lustlos und wird immer anhänglicher. Nach dieser etwas schwierigen Zeitspanne bemerken Sie jedoch den Entwicklungssprung – Ihr Kind entwickelt neue Fähigkeiten. Zudem stellen Sie fest, dass sich die Fähigkeiten, die Ihr Kind schon länger beherrscht (wie z.B. das Laufen), mit jedem Sprung weiter verbessern.