Körperhaltungen während des Stillens

Körperhaltungen während des Stillens - Oje, ich Wachse!

Stillen des Babys

Am Anfang empfinden Sie das Anlegen des Babys vielleicht als etwas mühsam. Probieren Sie verschiedene Stillhaltungen aus.

Die Hebamme hat Erfahrung mit dem Anlegen von Babys und kann Ihnen dabei helfen, die richtige Position zu finden. Sie zeigt Ihnen, wie Sie den Mund des Babys Richtung Brustwarze führen, wie Sie den Säugling am besten halten und wie Sie Ihre Brust pflegen. In den ersten Tagen nach der Entbindung ist es meist am angenehmsten, das Baby im Liegen zu stillen . Legen Sie sich dazu mit einem Kissen unter dem Kopf in Seitenlage. Legen Sie einen Arm unter das Kissen und ziehen Sie mit dem anderen Arm das Baby an sich heran.

Nun liegen Sie beide Bauch an Bauch. Wenn Sie im Sitzen stillen möchten, legen Sie ein Stillkissen oder eine Stillschlange unter Ihren Arm und das Baby darauf. Während jedes Stillvorgangs trinkt Ihr Baby an beiden Brüsten. So werden beide Brüste gleichmäßig stimuliert und die Gefahr eines Milchstaus verringert sich.