Sex – wie oft und wann?

Schwanger werden


Wenn Sie erst einmal den Entschluss gefasst haben, ein Kind zu bekommen, dann soll das natürlich so schnell wie möglich geschehen. Es ist allerdings nicht notwendig, nach Terminkalender miteinander zu schlafen. Doch wie oft und an welchen Tagen des Zyklus sollten Sie Sex haben, um so schnell wie möglich schwanger zu werden?

Ganz wichtig: Gehen Sie so entspannt wie möglich mit Ihrem Kinderwunsch um. Wenn Sie erst vor kurzem ein hormonelles Verhütungsmittel (Anti-Baby-Pille, Verhütungsring, Spirale) abgesetzt haben, kann es eine Zeitlang dauern, bis sich ein normaler, regelmäßiger Menstruationszyklus einstellt. Machen Sie aus dem Sex keine komplizierte Sache – aber durchaus eine regelmäßige: Drei Mal pro Woche ist ein ganz guter Richtwert.

Fruchtbare Tage

An Ihren fruchtbaren Tagen sollten Sie sogar alle zwei Tag Sex haben – denn wenn der Eisprung stattfindet, existiert immer eine Eizelle, die befruchtet werden kann. Bei einem Zyklus von vier Wochen (28 Tage) sind Sie zwischen dem neunten und vierzehnten Tag (Eisprung) Ihres Zyklus am fruchtbarsten. Dauert Ihr Zyklus dagegen fünf Wochen, sind Ihre fruchtbaren Tage eine Woche später. Wenn Sie auf Ihren Zyklus achten und die Häufigkeit des Geschlechtsverkehrs daran anpassen, haben Sie gute Chancen, innerhalb eines halben Jahres schwanger zu werden. Bei einem unregelmäßigen Zyklus (einmal einen Zyklus von 27, dann wieder einen von 31 Tagen) ist es schwieriger, die fruchtbaren Tage herauszufinden. Drei Mal pro Woche Sex zu haben, ist dann ein guter Anhaltspunkt.

Chancen erhöhen

Wenn Sie nach einem halben Jahr noch nicht schwanger sind oder Ihre Chancen auf eine Schwangerschaft signifikant erhöhen möchten, sollten Sie ganz besonders auf Ihren Eisprung achten, denn dann ist Ihre fruchtbare Zeit. Sie verhüten inzwischen schon eine ganze Weile nicht mehr und müssten daher wissen, wie lange Ihr Menstruationszyklus ist. Kurz vor dem Eisprung sind Sie am fruchtbarsten. Den Eisprung erkennen Sie daran, dass der Gebärmutterschleim zu diesem Zeitpunkt eine etwas andere Struktur hat. Manche Frauen bemerken den Eisprung auch am „Ovulationsschmerz“, einer Art Bauchschmerzen an den Eierstöcken. Viele Frauen verspüren in den Tagen um den Eisprung auch mehr sexuelle Lust – ihre Vagina ist feuchter. Um exakt herauszufinden, wann Ihr Eisprung stattfindet, können Sie einen Ovulationstest machen. Diesen erhalten Sie in Drogerien und Apotheken sowie über das Internet.


Ähnliche Artikel

Teilen