Finger in der Tür

Finger in der Tür - Oje, ich Wachse!

Gefahrenquelle Türen

Autsch! Ihr Kind hat sich den Finger in einer Tür eingeklemmt. Im Folgenden können Sie nachlesen, was Sie tun müssen, wenn Ihr Kind einen eingeklemmten Finger, eine Nagelverletzung oder eine abgetrennte Fingerkuppe hat.

Eingeklemmter Finger (ohne offene Wunde bzw. mit nur kleiner Wunde)

Fünf Minuten unter kaltem Wasser kühlen
Mit Arnika- oder Calendula-Salbe einreiben, sofern keine offene Wunde vorliegt
Eine kleine Wunde sollte mit einem nicht brennenden Desinfektionsmittel besprüht und verbunden werden.

Eingeklemmter Finger (mit großer Wunde)

Mit einem Beutel voller Eiswürfel oder einer Kühlkompresse kühlen
Mit einem Tuch zwischen Finger und Eis kühlen, um Erfrierungen auf der Haut zu vermeiden.
Sofort zum Arzt gehen
Nehmen Sie nach Möglichkeit jemanden zur Begleitung mit. Dann kann einer das Auto steuern, während sich der andere um das Kind kümmert.

Nagelverletzung

Sehr schmerzhaft. Es entsteht ein roter Fleck, der später schwarz wird.
Den Nagel mit einem Pflaster oder einem Verband schützen (so kann sich der Nagel nicht so leicht lösen und abfallen)
Bei einer dicker werdenden Blutblase unter dem Nagel sollten Sie so schnell wie möglich den Arzt aufsuchen.
Der Arzt kann die Blutblase mit einer sterilen Nadel öffnen und das Blut abfließen lassen (machen Sie das auf keinen Fall selbst!)
Der Druck auf den Nagel lässt nach – und damit auch der Schmerz.

Abgetrennte Fingerkuppe

Es besteht die Gefahr, dass das Kind ohnmächtig wird.
Lassen Sie das Kind sich hinlegen und beruhigen Sie es. Sprechen Sie mit ihm und überprüfen Sie, ob es reagiert. Weinen ist in diesem Fall gut – das ist zumindest eine Reaktion.
Den Finger hoch halten, um die Blutung zu stoppen.
Bei sehr starken Blutungen den Finger auf beiden Seiten fest und lange zudrücken, aber die Wunde nicht berühren.
Vorübergehend einen sterilen Verband (z.B. eine Kompresse) anbringen.
In die Notaufnahme des Krankenhauses fahren.
Abgetrennte Fingerkuppe mitnehmen. Geben Sie diese in eine kleine Plastiktüte, die Sie wiederum in einen Plastiksack mit Eiswürfeln legen.