Fersenblutabnahme

Fersenblutabnahme - Oje, ich Wachse!

Test auf seltene Krankheiten

Alle Neugeborenen werden routinemäßig auf seltene Krankheiten getestet. Das geschieht mittels Fersenblutabnahme : Aus der Ferse des Babys werden einige Tropfen Blut entnommen.

Im Krankenhaus oder beim Kinderarzt wird dieser Test eine Woche nach der Geburt während der U2 durchgeführt. Die Blutprobe wird im Labor auf Anzeichen für seltene, aber ernsthafte Krankheiten analysiert. In einer Broschüre erhalten Sie weitere Informationen über die Blutabnahme und die getesteten Krankheiten.

Herzzerreißend

Eventuell weint Ihr Baby, wenn ihm das Blut abgenommen wird. Kein Wunder – es versteht ja nicht, was mit ihm geschieht. Es spürt nur, dass ihm weh getan wird. Zeigen Sie ihm, dass Sie für es da sind. Halten Sie es in Ihren Armen, wenn ihm das Blut abgenommen wird. Sprechen Sie mit ihm, streicheln Sie es und geben Sie ihm ein Küsschen.