Babynägel

Babynägel - Oje, ich Wachse!

Schneiden oder feilen

Viele Babys werden mit langen Nägeln geboren. Die Nägel sind aber zum Schneiden noch zu weich.

Reißen Sie die Nägel Ihres Babys auch nicht ab! Sie könnten die Nägel zu weit einreißen – das kann bluten und Ihrem Baby weh tun. Wenn Sie merken, dass die langen Nägel Ihr Baby stören und es sich damit aufkratzt, können Sie die Nägel sehr vorsichtig feilen. Sie können ihm aber auch Söckchen über die Hände ziehen, so dass es sich nicht aufkratzen kann. Wenn Sie bemerken, dass die Nägel härter werden, schneiden Sie sie behutsam. Verwenden Sie eine Babynagelschere – auch bei etwas älteren Kindern. Babynagelscheren haben abgerundete Enden. So können Sie das Baby nicht verletzten, falls es plötzlich sein Händchen wegzieht und Sie abrutschen. Es gibt auch spezielle Nagelknipser für Babys, doch verwenden Sie diese nur, wenn Sie Erfahrung damit haben.

Nägel regelmäßig schneiden

Schneiden Sie nicht zu viel vom Nagel ab – auch dann nicht, wenn Sie einige Tage danach der Meinung sind, dass die Nägel schon wieder zu lang sind und die Prozedur schon bald wiederholt werden muss. Das ist bei Babys ganz normal. Vor allem die Fingernägel wachsen schnell. Manchmal müssen sie sogar mehrmals pro Woche geschnitten werden.

Wie schneiden?

Verwenden Sie eine Babynagelschere und schneiden Sie die Nägel nicht zu kurz. Schneiden Sie die Nägel lieber öfter. Viele Mütter und Väter benutzen am Anfang ihren Mund. Das klingt zunächst zwar etwas eklig, hat aber durchaus seine Berechtigung. Schließlich ist die Zunge eines unserer gefühlvollsten Körperteile. Sie spüren dabei sehr gut, ob Sie zu weit gehen oder ob da noch ein kleiner scharfer Rand übrig ist. Vor allem, weil die ersten Nägelchen noch so weich sind, können Sie die scharfen Ränder problemlos mit den Zähnen entfernen. Dazu kommt, dass ein Baby fast nie protestiert, wenn Sie sein Händchen in den Mund nehmen. Wenn Ihr Nachwuchs sich wehrt, schneiden Sie ihm die Nägel zu zweit. Eine Person hält das Händchen fest und lenkt das Baby ab, die andere schneidet die Nägel.