Sitzen

Phänomen, bei dem der größte Teil des Babykörpers auf dessen Po ruht und es selbstständig in dieser Position verharren kann. Sitzen ist ein wichtiger Schritt in der motorischen Entwicklung eines Kindes: Sobald das Baby gelernt hat, seinen Kopf gerade zu halten, kann es sitzen lernen. Und wenn die Muskelbeherrschung so weit ist, dass das Baby sitzen kann, kann es auch das Stehen lernen. Im Alter von vier bis fünf Monaten kann das Baby meist in die Sitzhaltung hochgezogen werden. Daraufhin bleibt es – mit einer Rückenlehne gestützt – sitzen. Wenn das Baby sechs bis sieben Monate alt ist, sind die Muskeln in Rücken und Oberkörper in der Regel so gut entwickelt, dass es selbstständig sitzen kann.