Schwangerschaftsmaske

Bedingt durch den Hormoneinfluss können Sie während der Schwangerschaft als Folge von Sonneneinstrahlung eine sogenannte “Schwangerschaftsmaske” entwickeln. Diese entsteht durch zu starke Pigmentierung der Haut. Dann erscheinen braune Flecken auf Gesicht und Hals. Diese Flecken klingen meist nach der Schwangerschaft wieder ab, doch wenn Sie sich häufig in der Sonne aufgehalten haben, bleiben sie eventuell für immer sichtbar. Um eine Schwangerschaftsmaske zu vermeiden, cremen Sie sich mit einer Sonnenmilch mit hohem Lichtschutzfaktor ein und tragen Sie eine Kopfbedeckung.