Nachmilch

Bezeichnung für jenen Teil der reifen Muttermilch, der in den Brustdrüsen gelagert wird und den das Baby zu trinken bekommt, wenn es die Vormilch getrunken hat. Die relativ wässrige Vormilch dient dazu, den Durst des Babys zu stillen, während die Nachmilch für das Wachstum und die Entwicklung des Säuglings wichtig ist. Außerdem sättigt sie das Baby.