Hämorrhoiden

Hämorrhoiden sind geschwollene Adern rund um den After. Sie können sowohl an der Innen- als auch an der Außenseite des Afters erscheinen, sehr schmerzen und jucken. Hämorrhoiden treten vor allem in der letzten Schwangerschaftsperiode auf. Die Gründe für ihre Entstehung sind unterschiedlicher Natur. Zum einen erschlaffen die Blutgefäßwände unter dem Einfluss der Schwangerschaftshormone und die Blutgefäße gehen schneller kaputt. Erschrecken Sie also nicht, wenn Sie etwas Blut im Stuhl vorfinden. Zum anderen leiden Frauen in einem späteren Schwangerschaftsstadium häufiger unter Verstopfung und müssen beim Stuhlgang stärker pressen. Durch den Druck können die Adern anschwellen und platzen.

Wenn Sie unter Hämorrhoiden leiden, sollten Sie ausreichend trinken und sich viel bewegen. Achten Sie auch auf eine ballaststoffreiche Ernährung mit viel Obst, Cerealien und Vollkornprodukten. Gehen Sie möglichst gleich zur Toilette, wenn Sie den Drang dazu verspüren.

Halten die Beschwerden auch weiterhin an, sind in Apotheken und Drogerien entsprechende Salben erhältlich.