GBS-Infektion

Infizierung mit Bakterien der Gruppe-B-Streptokokken (GBS), die das Hämoglobin (den roten Farbstoff der roten Blutkörperchen, die den Sauerstoff durch die Adern transportieren) des Babys beeinflussen. Das Baby kann sich vor, während oder nach der Entbindung mit den GBS-Bakterien infizieren. In allen Fällen ist eine Infizierung für das Neugeborene äußerst gefährlich.

Symptome einer GBS-Infektion sind:

  • Eine ächzende, japsende Atmung
  • Schlechter Allgemeinzustand
  • Ungesunde Hautfarbe

Die GBS-Bakterien können verschiedene Krankheiten wie Lungenentzündung und Meningitis auslösen. Bei Verdacht auf eine GBS-Infektion muss der Kinderarzt konsultiert werden.