Eklampsie

Eklampsie ist die schwerste Form der Schwangerschaftsvergiftung . Sie kann sich aus einer zu spät diagnostizierten Schwangerschaftsvergiftung oder als Folge einer nicht angeschlagenen Behandlung entwickeln.

Die Symptome der Eklampsie ähneln denen einer Schwangerschaftsvergiftung, sind aber schwerwiegender. Neben Kopfschmerzen, Flüssigkeitsansammlung und Kribbeln an den Händen können auch Krämpfe auftreten. Letztere sind auch für Ihr Baby sehr gefährlich.

Eklampsie wird durch ein Nieren- und Leberversagen ausgelöst. Eine stationäre Behandlung im Krankenhaus ist erforderlich. An einer Eklampsie kann man auch noch kurz nach der Entbindung erkranken.

Entdecken und fördern Sie die geistige Entwicklung Ihres Babys

Jetzt Herunterladen

Hat dieser Artikel Ihnen geholfen?

thumb_up_alt thumb_down_alt

Diesen Artikel teilen

Erhalten Sie eine Benachrichtigung, wenn ein Sprung beginnt!

Möchten Sie vorbereitet sein, wenn bei Ihrem Baby ein Sprung anfangt? Abonnieren Sie kostenlos unseren Sprünge-Wecker und erhalten Sie immer eine Benachrichtigung, wenn ein Sprung beginnt!

Wann war der errechnete Geburtstermin für Ihr Baby?*