Apgar-Score

Unmittelbar nach der Geburt wird Ihr Kind gründlich untersucht und erhält gemäß der Apgar-Testmethode eine bestimmte Punktzahl.

Ihr Kind wird nach fünf Kriterien geprüft: Herzschlag, Atmung, Muskelspannung, Reflexe und Farbe der Haut. In jedem Teilbereich ist eine Höchstpunktzahl von 2 möglich – insgesamt also 10.

Diese Untersuchung wird dreimal durchgeführt: einmal direkt nach der Geburt, dann nach fünf Minuten und schließlich noch einmal nach zehn Minuten.

Übrigens: Die meisten Babys erreichen beim ersten Test nicht die Höchstpunktzahl – machen Sie sich also keine Sorgen. 8 oder 9 Punkte sind auch sehr gut. Bei einem niedrigeren Ergebnis braucht Ihr Baby in den ersten Minuten nach der Geburt eben etwas mehr Hilfestellung. Bei den weiteren Tests weisen die meisten Babys dann eine höhere Punktzahl auf.