Allergie

Eine Allergie ist eine Überreaktion des Abwehrsystems auf bestimmte, normalerweise unschädliche Stoffe (Allergene).

Im Falle einer Überempfindlichkeit für bestimmte Stoffe kann das Abwehrsystem mit Krankheitserscheinungen reagieren. Es gibt verschiedene Formen von Allergien, z.B. Kontaktallergie oder Lebensmittelallergie. Eine häufig auftretenden (Lebensmittel-)Allergie bei Säuglingen ist die sogenannte Kuhmilchallergie . Allergische Reaktionen sind bspw. Asthma und Ekzeme .

Allergien sind manchmal schwer zu diagnostizieren, weil die durch die Allergie verursachten Beschwerden nicht immer eindeutig sind. Allergische Reaktionen der Luftwege (asthmatische Beschwerden) äußern sich häufig durch Atembeschwerden, während Krämpfe , Durchfall und Koliken allergische Reaktionen auf bestimmte Lebensmittel sein können. Wenn Sie vermuten, dass Ihr Baby an einer Allergie leidet, fragen Sie den Kinderarzt .

Eine Allergie kann auch durch äußere Umstände bedingt sein. Hausstaub, Tierhaare sowie Tabakrauch sind bekannte allergieauslösende Faktoren. Indem Sie diese äußeren Faktoren ausschalten, haben Sie bereits einen großen Schritt getan, um das Auftreten von allergischen Reaktionen zu verhindern oder zumindest einzudämmen.